Seit über 50 Jahren arbeiten die Freien Wähler in Stuttgarts Gemeinderat – an der Basis der Demokratie – für ein leistungsfähiges, lebens- und liebenswertes Stuttgart. Dies geschieht ohne politisches Karrieredenken, denn die Freien Wähler gibt es in Baden-Württemberg nur auf kommunaler Ebene.

Sie sind unabhängig und ungebunden, nur der sachlichen und vernünftigen Entscheidung vor Ort verpflichtet. Deshalb sind sie die echte Alternative zu den politischen Parteien. Sie entscheiden ohne ideologische Scheuklappen und nicht nach parteipolitischem Karrieredünkel.

Kontakt

Telefon 0711 3240-14
Telefax 0711 3240-15
Email info@freiewaehler-stuttgart.de

Aktuelle Termine

Samstag, 30. Juli 2016: Christopher Street Day, CSD-Polit-Parade mit Beteiligung der Freien Wähler

Sonntag, 31. Juli 2016: Christopher Street Day, CSD-Hocketse mit einem Info-Stand der Freien Wähler

Zu den Termindetails und weiteren Aktivitäten.

Zum 60. Geburtstag von Jochen HeidenwagFoto_Jochen_Heidenwag

Lesen Sie hier die komplette Pressemitteilung!

Aktuelles aus der Gemeinderatsfraktion

14.07.2016: Erhalt der CAP-Märkte in Ober- und Untertürkheim

Die Neuansiedlung eines Lebensmittel-Discounters im Ortszentrum von Untertürkheim könnte durch die Konkurrenzsituation zum Aus des dortigen CAP-Marktes führen. Das wiederum würde zur Folge haben, dass auch der mit dem Untertürkheimer Markt wirtschaftlich eng verbundene CAP-Markt in Obertürkheim in seiner Existenz gefährdet ist. Seit Bekanntwerden dieser Gefahr, geht die Sorge um, die bewährte Nahversorgung zu verlieren. Deshalb hat sich eine Bürgerinitiative gegründet, die 4.700 Unterschriften für den Erhalt der beiden CAP-Märkte gesammelt und an Oberbürgermeister Kuhn übergeben hat. Lange vor der breit angelegten Bürgerinitiative sind die Freien Wähler im Bezirksbeirat Obertürkheim aktiv geworden und brachten bereits im Mai 2015 einen Antrag ein, in dem gefordert wurde, zeitnah alle erdenklichen Maßnahmen zu ergreifen, um im Falle eines Verkaufs des Untertürkheimer Postgebäudes an einen Lebensmittel-Discounter den Bestand des Obertürkheimer CAP-Ladens für die Zukunft zu sichern. Dem Ziel, beide CAP-Märkte zu erhalten, hat sich die Gemeinderatsfraktion der Freien Wähler angeschlossen und einen eigenen sowie einen fraktionsübergreifenden Antrag dazu eingebracht. Nach mittlerweile erfolgten Zusagen der Stadtverwaltung, sind die CAP-Märkte bis auf Weiteres in ihrem Bestand gesichert.

07.07.2016: Der schmale Radweg am Kräherwald wird ausgebaut

Na also, geht doch! Gemeint ist der Ausbau des Geh- und Radwegs entlang der Straße Am Kräherwald in Stuttgart-Nord, der am 23. Juni 2016 im Gemeinderat beschlossen wurde. Diesen Aus- bzw. Neubau hat die Gemeinderatsfraktion der Freien Wähler seit 2011 jeweils zu den Haushaltsberatungen beantragt. Denn der vorhandene Geh- und Radweg ist seit Langem in einem ausgesprochen schlechten Zustand. Es besteht Sturzgefahr, die Verkehrssicherheit ist nicht gegeben. Mit einer Breite von etwa 1,5 Meter ist er noch dazu recht schmal. Nun soll ein kombinierter Geh- und Radweg mit 3 Meter Breite entstehen. Im Bereich der Bushaltestellen werden die Radfahrer von den Fußgängern getrennt geführt. Man sollte meinen, dass die jetzt beschlossene Planung sowohl Radlern als auch Fußgängern genügend Platz bietet. Aber wie immer bei „Shared Space“ kommt es auf die gegenseitige Rücksichtnahme an, die die Benutzer aufbringen sollten. Deshalb können die Freien Wähler die Ansicht der Grünen-Stadträtin Dr. Christine Lehmann nicht nachvollziehen, die in der gemeinsamen Nutzung des ausgebauten Weges Probleme sieht. Bisher gehen nur wenige Fußgänger auf diesem Weg – sie sind auf der anderen Straßenseite unterwegs. Den Radfahrern würde Rücksichtnahme auf ein paar wenige Fußgänger gut zu Gesicht stehen, meinen die Freien Wähler.

05.07.2016: Erhalt der CAP-Märkte in Ober- und Untertürkheim

Warum die Freien Wähler dem Antrag Nr. 180/2016 der Fraktionsgemeinschaft SÖS-LINKE-PluS nicht zustimmen können

Lesen Sie hier weiter.